Robinson esthetics_

Gynäkomastie

Viele Männer leiden unter übermäßigem Drüsenwachstum, welches eine weibliche Brust imitieren kann.
Die Ursachen sind vielfältig.

OP-Dauer: ca. 60 – 120 Minuten
Narkose: Vollnarkose, Teilnarkose
Klinikaufenthalt: ambulant bis 1 Übernachtung

Termin vereinbaren

Weibliche Brustform – leider bei Männern

Viele Männer leiden unter übermäßigem Drüsenwachstum, welches eine weibliche Brust imitieren kann. Die Ursachen sind vielfältig und reichen von einer medikamentös ausgelösten (am häufigsten) Gynäkomastie über chronische Erkrankungen (übermäßiger Alkoholkonsum), erhöhte Östrogenbildung  bis zum Mangel an männlichen Hormonen.

Tumore müssen ausgeschlossen sein.

Vor einer möglichen Operation muss die Ursache geklärt werden.

Im Falle einer Operation kommen eine

  • Absaugung sowie
  • Entfernung des überschüssigen Gewebes

in Frage.

Gelegentlich muss auch der Brustwarzenhof der Gegenseite angepasst werden. Die Gynäkomastie kann einseitig und beidseitig auftreten.

Informationen zur Behandlung:

  • OP-Dauer: ca. 60 – 120 Minuten
  • Narkose: Vollnarkose, Teilnarkose
  • Klinikaufenthalt: ambulant bis 1 Übernachtung
  • Wundkontrolle: nach OP-Verlauf
  • Betreuung: über ca. 6-8 Wochen
  • Geschäftstüchtigkeit: nach ca. 14 Tagen
  • Nachbehandlung: Duschen am Folgetag, spezieller Wundverband, Narbenpflege nach 14 Tagen
  • Sportkarenz: ca. 6 Wochen
  • Endgültiges Ergebnis:  mindestens 3-6 Monate