Robinson esthetics_

Schamlippenvergrößerung

Nach starker Gewichtsabnahme, nach Chemotherapien oder auch bei Schilddrüsenüberfunktion kann das Gewebe in den Schamlippen schrumpfen (Atrophie).

OP-Dauer: ca. 30 – 90 Minuten
Narkose: Vollnarkose oder Teilnarkose, Analgosedierung, Lokalanästhesie
Klinikaufenthalt: ambulant bis 1 Übernachtung

Termin vereinbaren

Schamlippenvergrößerung & Schamlippenrekonstruktion

Nach starker Gewichtsabnahme, nach Chemotherapien und bei Schilddrüsenüberfunktion kann das Gewebe in den Schamlippen schrumpfen (Atrophie). Um auch hier Harmonie und Natürlichkeit wieder herzustellen, werden injizierbare Substanzen, z. B. Hyaluronsäure oder Eigenfett, verwendet. Nach Geburtsverletzungen oder Tumorentfernungen an den Schamlippen müssen diese häufig aus dem Nachbargewebe rekonstruiert werden.

Informationen zur Behandlung

  • OP-Dauer: ca. 30-90 Minuten
  • Narkose: Vollnarkose oder Teilnarkose, Analgosedierung, Lokalanästhesie
  • Klinikaufenthalt: ambulant bis 1 Übernachtung
  • Wundkontrolle: nach OP-Verlauf
  • Betreuung: über ca. 6-8 Wochen
  • Geschäftstüchtigkeit: nach ca. 2-6 Tagen
  • Sportkarenz: ca. 6 Wochen
  • Nachbehandlung: Duschen nach ca. 48 Stunden, spezieller Wundverband, Narbenpflege nach 14 Tagen.
    Schwellung kurzfristig bis zu 6 Wochen, langfristig bis zu 6 Monaten
  • Endgültiges Ergebnis: bis zu 6 Monaten